Veranstaltungen der Schulstiftung Sachsen - Events und Termine

Hier finden Sie interessante Veranstaltungen rund um das Thema evangelische Schulen. Die Schulstiftung unterstützt durch praxisnahe Fortbildungen sowie durch den Aufbau professioneller Arbeitsgemeinschaften.

August 2024

12
Aug

Ausbildung für Seiteneinsteiger an evangelischen Schulen

09:00 Uhr | Modul 1&2

Formular anzeigen
noch 29 Tage

„Ausbildung für Seiteneinsteiger an evangelischen Schulen“

Seiteneinsteiger, die sich für den Lehrerberuf entschieden haben, sind oft mit dem Herzen und guten Absichten bereit, sich der verantwortungsvollen Tätigkeit in diesem Berufsbild zu stellen. Für das erfolgreiche Unterrichten aber benötigen sie vor allem methodisch-didaktische und pädagogische Grundlagen, die das Seiteneinsteigerprogramm an Evangelischen Schulen in Sachsen vermitteln möchte. Dabei werden grundlegende allgemeine Aspekte zur Planung und Gestaltung des Unterrichts, zur Führungsarbeit, Lernpsychologie, Prävention von Unterrichtsstörungen und zu weiteren wichtigen Themenbereichen vermittelt.

Die Fortbildung wurde erweitert auf 12 Module und erstreckt sich über einen Zeitraum August 2024 bis März 2025.

In den Präsenzterminen werden jeweils 2 Module vermittelt. Zusätzlich besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit zur Supervision im Gruppenkontext und einer Fallbesprechung zur Reflexion beruflicher Herausforderungen. Unterstützung an den jeweiligen Herkunftsschulen erfahren die Seiteneinsteiger durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen (Festlegung durch die jeweilige Schulleitung), die ihnen als Mentoren hilfreich zur Seite stehen.

Anmeldung: Bis zum 01.08.2024 Online möglich (in Abhängigkeit der bis dahin noch verfügbaren Plätze). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

Alle weiteren Informationen zu den Themen und Konditionen entnehmen Sie bitte der Einladung.


20
Aug

Treffen der Geschäftsführungen und Verwaltungsleitungen

10:00 Uhr

Formular anzeigen
noch 37 Tage

Hiermit laden wir Sie zum nächsten Treffen der Geschäftsführungen und Verwaltungsleitungen nach Dresden ein.

Zeit:    20.08.2024, 10.00 – 16.00 Uhr

Ort:    Ev. Kreuzgymnasium Dresden, Dornblüthstr. 4, 01277 Dresden (Aula)

Die Tagesordnung erreicht Sie rechtzeitig vor dem Termin.

Anmeldung:     Ab sofort bis zum 12.08.2024 online über das Anmeldeformular möglich.


21
Aug

Meilensteintreffen der Austauschforen

10:00 Uhr | Austauschforen "Hauptfach:Mensch macht Zukunft"

Formular anzeigen
noch 38 Tage

Vieles ist geschehen, in Gang gekommen und bewegt worden im Rahmen unseres Zukunftsprozesses in den letzten Monaten. An dieser Stelle gleich ein großes DANKE für alles, was Sie dazu beigetragen haben und trotz aller Widrigkeiten an Zeit und Energie einbringen konnten!

Dieser Prozess ist ein Meilenstein in der gemeinsamen Arbeit der Evangelischen Schulen in Sachsen. Und ausnahmslos alles, was geschehen ist, hilft uns in der zukünftigen Weiterarbeit!

Ablauf (vorbehaltlich Änderungen)

10:00     Begrüßung und Besinnung
10:15     Der Zukunftsprozess im Überblick: Was bisher geschah und aktuell vorliegt
11:00     Reflexion des Verlaufs in den Austauschforen: Gelungenes und weniger Gelungenes | Ergebnisse und Wünsche
12:00     Mittagsbuffet
12:45     Bericht aus den Austauschforen und Beratung der nächsten Entwicklungen
14:15     Vorbereitung von Beiträgen für die Schulversammlung am 19. September
16:00     ENDE

Als Einstimmung auf den 21.08.2024 lesen Sie die Zwischenergebnisse:

Die Ergebniszusammenfassung der Zukunftswerkstätten in Chemnitz, Annaberg-Buchholz und Dresden

Die Auswertung einer Umfrage zum Thema Alternative Leistungsbeurteilung mit erfreulich großem Rücklauf

Das Grundsatzpapier „Die inklusive Schule und das Evangelische Profil“.

Ort: Haus an der Kreuzkirche, An der Kreuzkirche 6, 01067 Dresden

Anmeldung: Ab sofort bis zum 12.08.2024 online möglich.

Zielgruppe: TeilnehmerInnen der Austauschforen "Hauptfach:Mensch macht Zukunft"


September 2024

11
Sep

Ausbildung für Seiteneinsteiger an evangelischen Schulen

09:00 Uhr | Module 3 & 4

noch 59 Tage

„Ausbildung für Seiteneinsteiger an evangelischen Schulen“

Seiteneinsteiger, die sich für den Lehrerberuf entschieden haben, sind oft mit dem Herzen und guten Absichten bereit, sich der verantwortungsvollen Tätigkeit in diesem Berufsbild zu stellen. Für das erfolgreiche Unterrichten aber benötigen sie vor allem methodisch-didaktische und pädagogische Grundlagen, die das Seiteneinsteigerprogramm an Evangelischen Schulen in Sachsen vermitteln möchte. Dabei werden grundlegende allgemeine Aspekte zur Planung und Gestaltung des Unterrichts, zur Führungsarbeit, Lernpsychologie, Prävention von Unterrichtsstörungen und zu weiteren wichtigen Themenbereichen vermittelt.

Mittwoch, 11.09.24 
Modul 3: Lehrer an einer evangelischen Schule
Modul 4: schulrechtliche Fragen

Ort: Ev. Kreuzgymnasium Dresden 

Referenten: 
Undine Bensch, Holger Schieck
Beide Referenten sind ehemalige Schulleiter eines evangelischen Schulzentrums und bringen ihre langjährigen Erfahrungen bezüglich der Leitung einer evangelischen Schule und bei der Ausbildung von Referendaren ein.


12
Sep

Schulrecht im Schulsekretariat

09:00 Uhr | Ausgebucht, Warteliste möglich!

noch 60 Tage
Downloads

Im Sekretariat einer Evangelischen Schule tauchen täglich verschiedenste Rechtsfragen auf. Diese ergeben sich aus Anliegen der Schülerinnen und Schüler, der Eltern, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch der Behörden und anderer stellen. Meist ist das Sekretariat auch zentraler Anlaufpunkt für den Informationsaustausch, womit sich Fragen für die Weitergabe an andere Personen ergeben.

Termin:     12.09.2024, 09.00 – 16.00 Uhr

Ort:         Dreikönigskirche Dresden, Hauptstr. 23, 01079 Dresden (kleiner Saal)

Thema: Das jährliche Seminar zu Rechtsfragen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sekretariat evangelischer Schulen wird sich auch in diesem Jahr wieder aktuellen Fragen widmen. Themen sollen in diesem Jahr sein:

– schwierige Zusammenarbeit mit Erziehungsberechtigten,
– Regelungen zum Masernschutz,
– Haftung für defekte elektronische Geräte,
– Regelungen zu Lebensmitteln in der Schule,
– Umgang mit Schulanmeldungen, Zusammenarbeit mit den Schulen in öffentlicher Trägerschaft,
– Bedeutung der Regelungen in Schulordnungen,
– Dienstunfähigkeit von Mitarbeiterinnen.

Neben diesen aus unserer Sicht wichtigen Themen sollen Ihre Fragen und alltäglichen Situationen nicht zu kurz kommen. Wir bitten Sie daher, Ihre Themenwünsche bis zum 23.8.2024 im Rahmen Ihrer Anmeldung (im Feld „Bemerkung)“ anzugeben. Unser Referent wird Ihr Thema dann mit in die Vorbereitung des Tages einbeziehen und damit tiefgründiger als bei einer spontanen Frage behandeln können.

Referent: RA Alexander Wagner

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung (s. Download).

Anmeldung:    Die Veranstaltung ist ausgebucht. Bei Interesse nehmen wir Sie in eine Warteliste (bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail) auf und informieren Sie, sobald ein Platz frei wird.


12
Sep

Fortbildung für Führungskräfte an evangelischen Schulen

11:00 Uhr | Modul 6: Rhetorik (Teil II)

noch 60 Tage

In unserer „Fortbildung für Führungskräfte an evangelischen Schulen“ betrachten Sie in 9 Modulen verschiedene wichtige Aspekte Ihrer Führungsrolle und Arbeitsfelder. Sie reflektieren und trainieren wichtige Kommunikationstechniken für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung. Unsere Fortbildung soll Sie in Ihrer täglichen Arbeit fachlich stärken und unterstützen und bietet zeitgleich die Gelegenheit für den Austausch mit Kolleg*innen, um den Auf- und Ausbau interschulischer Kontakte und Netzwerke zu stärken.

Modul 6: Rhetorik (Teil II)

Termin: 12. – 13.09.2024 (Beginn 13 Uhr / Ende 14 Uhr)

Ort: Klosterhof St. Afra Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen

Referent: Dr. Siegfried Rodehau


19
Sep

Schulversammlung

09:30 Uhr | Vorankündigung

Formular anzeigen
noch 67 Tage

Im Namen des Kuratoriumsvorsitzenden, Herrn OLKR Burkart Pilz, laden wir Sie herzlich zur diesjährigen Schulversammlung ein.

Neben dem Bericht des Vorsitzenden des Kuratoriums der Schulstiftung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche, Herrn OLKR Pilz zur Arbeit der Schulstiftung werden  zu diesem Termin die Ergebnisse des im letzten Herbst begonnenen Zukunftsprozesses „Hauptfach Mensch – macht Schule“ präsentiert. Die Frage, wie unsere evangelischen Schulen die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam meistern können, wurde im zurückliegenden Jahr in Austauschforen und Zukunftswerkstätten mit Schulträgern, Lehrenden, Lernenden und Eltern intensiv diskutiert. Aufbauend auf die umfassenden Erfahrungen aus unseren evangelischen Schulen wurden gemeinsam Ideen entwickelt, wie Lernen und Lehren gestaltet werden kann, um evangelische Schulen zukunftsfähig zu machen. Die Ergebnisse dieses Prozesses werden in einem Strategiepapier zusammengefasst, das am 19. September den Teilnehmern der Schulversammlung vorgestellt und zur weiteren Diskussion gestellt wird. Dieses Papier kann damit die Grundlage für die weitere gemeinsame Gestaltung der Schulentwicklungsprozesse bilden.

Bitte merken Sie sich den Termin bereits in Ihren Kalendern vor! Die offizielle Einladung erhalten Sie nach den Sommerferien.

Termin: Donnerstag, 19.09.2024

Ort: Haus der Kirche, Dreikönigskirche Dresden

Zielgruppe: Vertreter von Schulträgern, Schulleitungen und interessierte pädagogische Mitarbeiter evangelischer Schulen der Schulstiftung

Anmeldung: Ist ab sofort bis zum 11.09.2024 möglich.


November 2024

12
Nov

Fachtag Netzwerk "Schule.evangelisch.inklusiv"

12:30 Uhr

Formular anzeigen
noch 121 Tage

Im November findet der nächste Fachtag im Rahmen des Netzwerks "Schule.evangelisch.inklusiv" in KohrenSahlis statt.

Termin: 12. - 13. November 2024 (Start 13.30 Uhr, Ende 16 Uhr)

Tagungsort: Ev. Bildungs- und Tagungshaus KohrenSahlis

Referentin: Kathrin Kramer, Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg

Anmeldung: Diese Veranstaltung richtet sich an den geschlossenen Teilnehmerkreis des Netzwerks "Schule.evangelisch.inklusiv". Bitte melden Sie sich (gerne auch wie immer mehrere Mitarbeitende Ihrer Schule) bis zum 30.10.2024 online an.


27
Nov

Schulleiterqualifizierung

09:00 Uhr | Jetzt Anmelden für die neue Ausbildungsreihe!

noch 136 Tage
Downloads

Hiermit laden wir Sie herzlich zur neuen Schulleiterqualifizierung 2024 – 2026 ein.

Die Fortbildung ist eine Kooperation der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO, der Evangelischen Schulstiftung in der EKM, der Schulstiftung der Ev. – Luth. Kirche in Norddeutschland, der Schulstiftung der Ev. - Luth. Landeskirche Sachsens und der Hoffbauer gGmbH in der Hoffbauer-Stiftung.

Zielgruppe: Angehende bzw. im Amt befindliche Schulleiter*innen aller Schularten, stellvertretende Schulleiter*innen bzw. Mitglieder der erweiterten Schulleitungen.

Zeitraum: 8 Module, November 2024 bis Januar 2026 (ausführliche Modulübersicht s. Anlage)
Bitte planen Sie Ihre verbindliche Teilnahme an allen Modulen ein!

Anmeldung: Bis zum 10.09.2024 per E-Mail an veranstaltungen-schulstiftungwhatever@evlks.de. Die Vergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldung.

Alle weiteren Informationen zu den Themen und Konditionen entnehmen Sie bitte der Einladung und der Termin- und Modulübersicht.

Hier lesen Sie eine Zusammenfassung der letzten Schulleiterqualifizierung.


Januar 2025

09
Jan

Tagung der Religionslehrer an evangelischen und katholischen Gymnasien

14:00 Uhr | Vorankündigung

noch 179 Tage

Im Januar findet wieder die Tagung der Religionslehrer der von der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens anerkannten evangelischen Gymnasien und der katholischen Gymnasien des Bistums Dresden-Meißen statt. Weitere Informationen zu den Themen und zur Anmeldung folgen in Kürze. Bitte merken Sie sich den Termin bereits vor!

Termin: 09.01. bis 10.01.2025

Ort: Ev. Tagungs- und Freizeitstätte Dresden

Zielgruppe: Religionslehrer*innen der der von der Ev.-Luth. Landeskirche anerkannten evangelischen Gymnasien und der katholischen Gymnasien des Bistums Dresden-Meißen


15
Jan

Schulleitungsqualifizierung

17:00 Uhr | Modul 2

noch 185 Tage

Die Fortbildung ist eine Kooperation der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO, der Evangelischen Schulstiftung in der EKM, der Schulstiftung der Ev. – Luth. Kirche in Norddeutschland, der Schulstiftung der Ev. - Luth. Landeskirche Sachsens und der Hoffbauer gGmbH in der Hoffbauer-Stiftung.

Modul 2: Personalführung und Intervision

Alle weiteren Informationen zu den Themen und Konditionen entnehmen Sie bitte der Termin- und Modulübersicht.

Hier lesen Sie eine Zusammenfassung der letzten Schulleiterqualifizierung.


Februar 2025

10
Feb

Seelsorgekurs für Mitarbeiter/innen an Evangelischen Schulen

09:00 Uhr

noch 211 Tage
Downloads

Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende an Evangelischen Schulen, die sich auf dem Gebiet der Seelsorge fort- und weiterbilden möchten.

Sie haben auch bisher schon Gespräche geführt und wollen dabei professioneller werden? Wie aber gestalte ich ein solches Gespräch, worauf  achte ich bei meinem Gegenüber und bei mir? Gibt es ein seelsorgliches „Handwerkszeug“? Kann man Seelsorge lernen? Wie kann ich in Notfall- und Trauersituationen reagieren? Was ist das besondere in der Seelsorge mit Kindern und Jugendlichen?

Der Kurs ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Seelsorge und Gemeindepraxis Leipzig, dem TPI Moritzburg und der Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens.

Termin: 10. – 14.02.2025

Ort: Klosterhof St. Afra Meißen

Leitung: Yvette Schwarze, Johanna Fabel, Dr. Brit Reimann-Bernhardt

Kurskosten: 190,- Euro zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung: Bis zum 30.11.2024 per E-Mail isg.meissenwhatever@evlks.de. Der Kurs kann nur als Ganzes belegt werden.


Melden Sie sich hier für Ihre Veranstaltung an.

Gern können Sie sich hier für Ihre Wunschveranstaltung anmelden. Wir setzen uns im Anschluss mit Ihnen in Kontakt. Beachten Sie bitte die Buchbarkeit verschiedener Veranstaltungen.

Dabei werden aktuelle Themen wie digitale Unterrichtsmethoden beleuchtet, die Einführung und Auseinandersetzung mit dem evangelischen Profil gefördert oder Qualifizierungsmaßnahmen und Austauschmöglichkeiten für das gesamte Schulpersonal angeboten. Nutzen Sie unsere Fortbildungsangebote. (mit Link zu den Veranstaltungen).

Mit ihrer gezielten Netzwerkarbeit verbindet die Schulstiftung neben Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien auch Berufsschulen und Förderschulen, indem sie interdisziplinäre Kooperationen, wie thematische schulische Netzwerke, Arbeitsgemeinschaften und Austauschforen organisiert.

Konkret bedeutet dies beispielsweise, dass die Schulstiftung das Netzwerk Schule.evangelisch.inklusiv unterstützt. Im Jahr 2023 standen Schwerpunkte und Methoden förderdiagnostischen Handelns unter Berücksichtigung aktueller Veränderungen und der Einbindung von Schnittstellen zwischen pädagogischem und sonderpädagogischem Förderbedarf während des Beratungsprozesses im Fokus.

Weiterhin führt die Schulstiftung pro Schuljahr ein bis zwei Treffen der Schulleitungen sowie der Geschäftsführungen und Verwaltungsleitungen durch. Im Rahmen dieser Treffen werden Impulse aus Schule und Praxis ausgetauscht und inhaltliche Absprachen zu regionalen Netzwerken getroffen. Hier werden Informationen aus den einzelnen Arbeitsgemeinschaften, so etwa der AG Strategie Personalgewinnung oder der AG Schulentwicklung ausgetauscht.

Wie alle Arbeitsgemeinschaften, versteht sich beispielsweise auch die AG Strategie Personalgewinnung als temporäres Format, welches auf Initiative engagierter Schulträger entstand. Während ihrer Arbeitssitzungen entwickelte die AG eine Strategie und ein entsprechendes Stellenportal zur gezielten Personalsuche für evangelische Schulen in Sachsen. Die AG wirbt mit der Dachmarke der Evangelischen Schulen in Sachsen Die Evangelischen Schulen in Sachsen. Hauptfach: Mensch.

Ein weiteres Beispiel für den Austausch der an schulischer Bildung Beteiligten, also nicht nur der Schulträger, sondern auch der Schulleiter, Verwaltungsleiter, des gesamten Lehrpersonals ist die AG Schulentwicklung. Sie bündelte in der Schulversammlung im Jahr 2023 die Vision einer modernen evangelischen Schule im 21. Jahrhundert, indem sie verschiedene Austauschforen zu anstehenden Thematiken gründete. Stellvertretend seien hier „Schule neu organisieren“, „Alternative Leistungsbeurteilung“ oder „Schule für alle – Inklusion“ genannt. Als gemeinsame Grundlage für Schulentwicklung gilt dabei der auf einer Schulversammlung beschlossene Orientierungsrahmen der Evangelischen Schulen in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens.